.
  • Aktuelles


  • Am 23. November 2013 ist unser lieber Freund, Helfer und Konstrukteur Herr Franz Ruppert aus Heppenheim im Alter von 85 Jahren verstorben.

    Herr Ruppert war ein Gönner von Golmatic und arbeitete selbst mit der MD23, später dann mit der MD24. Er fand seine Liebe im Sternmotorenbau für Flugzeuge und war in der Motorenbaubranche ein sehr bekannter Fachmann. Von der Konstruktion, über die Gussmodelle bis hin zum fertigen Motor, stammte alles von Herrn Ruppert.

    Herr Ruppert war Maschinenbau Diplom Ingenieur und konstruierte für mehrere große Firmen. Die technischen Wurzeln von Franz Ruppert gehen zurück zu seinem Vater, welcher als Metzgermeister sich dem Verbrennungsmotorenbau verschrieben hat.
    Um diese Verbrennungsmotoren herstellen zu können, fertigte Vater Ruppert mit einfachsten Mitteln eine professionelle Fräsmaschine und zwei Hobelmaschinen, welche bis zuletzt von Franz Ruppert genutzt wurden. Herr Ruppert half mir bei der Konstruktion von einem Rundtisch (RT150 –Ruppert) einem Schraubstock, Zentrischspanner (Schraubstock Ruppert), einem Direktteiler, unserem GOLmatic Supportschleifer und vielen anderen Teilen und Vorrichtungen, zur wirtschaftlichen Fertigung von GOLmatic Produkten. An unserer GOLmaticmaschine MD23 und MD24 hatte Herr Ruppert in vielen Details maßgebend mitgewirkt.
    Oft war es so, dass ich am Wochenende eine Idee angesprochen hatte und am Montag stand Franz Ruppert schon mit einer fertigen Tuschezeichnung bei mir.

    Wir bedanken uns bei Herrn Ruppert im Nachhinein für seine stete Hilfe und werden ihn immer in bester Erinnerung behalten…..
    Das Team von Golmatic Werkzeugmaschinen

    In Vertretung,
    Gottfried Prechtl

  • Franz Ruppert mit einem von ihm konstruierten Kompressor
    ein von Herrn Ruppert gebauter 5-Zylinder-Sternmotor für Flugzeuge
    alle Teile inkl. Gussmodelle fertigte er selbst, nur die Zündung bekam er von einem Freund
    2-Zylinder-Boxermotor - 100% Eigenbau